0 60 21 / 303 - 303
  • Capio MVZ Aschaffenburg
    Bustellistraße 3
    63739 Aschaffenburg
  • 06021 / 303 - 303
  • info@Capio-mvz-ab.de

 

Termin vereinbaren

  • Capio MVZ Aschaffenburg
    Bustellistraße 3
    63739 Aschaffenburg
  • 06021 / 303 - 303
  • info@Capio-mvz-ab.de

 

Termin vereinbaren

Die Mikrotherapie ist eine innovative Fachdisziplin, die sich innerhalb der modernen Schmerztherapie etabliert hat. Um Schmerzen richtig behandeln zu können, ist zunächst eine exakte Diagnosestellung erforderlich. Sind die Beschwerden z.B. auf einen Bandscheibenvorfall zurückzuführen, handelt es sich um einen fortgeschrittenen Verschleiß der Gelenke oder gar um eine Entzündung und welche Rolle spielen Muskulatur und Sehen dabei?

Die Mikrotherapie zeichnet sich durch eine Vielzahl verschiedener minimal-invasiver, durch die Haut durchgeführter Injektionstechniken unter genauer Kenntnis der anatomischen Landmarken aus. Die Lagekontrolle der Injektionsnadel erfolgt durch digitales Röntgenkontrolle oder auch strahlungsfrei durch Ultraschall. Durch die Vielfalt und Qualität der individuell auf das jeweilige Schmerzsyndrom abgestimmten Behandlungsmethoden gelingt es immer wieder, selbst hartnäckige Schmerzen zu beseitigen oder zumindest deutlich zu lindern.

Die Mikrotherapie ordnet sich zwischen den konservativ-medizinischen, manuellen Therapien und operativen Behandlungsmaßnahmen ein. Für die Gruppe der Patienten, die keine ausreichende oder anhaltende Besserung nach bereits erfolgten konservativen Therapiemöglichkeiten erfahren und für die eine operative Therapie gegebenenfalls noch nicht erforderlich ist, ist das eine interessante Alternative. Gleichzeitig spricht sie auch die Gruppe der bereits operierten Patienten an, die immer noch oder wieder unter starken Beschwerden leiden.

  • Peridural-/Epidural-/Hiatus sacralis Anästhesie
  • Knorpelregenerierende Therapie mit Hyaluronsäure
  • ACP-Therapie
  • Mesotherapie