0 60 21 / 303 - 303
  • Capio MVZ Aschaffenburg
    Bustellistraße 3
    63739 Aschaffenburg
  • 06021 / 303 - 303
  • info@Capio-mvz-ab.de

 

Termin vereinbaren

Ein Wirbelbruch ist eine knöcherne Verletzung des Wirbelkörpers. Diese treten in der Regel bei Hochbelastung (z. B. Sprung aus großer Höhe) oder bei Unfällen auf. Abzugrenzen ist hiervon die osteoporotische Fraktur, die aufgrund einer reduzierten Knochendichte entsteht.

Symptome

Der osteoporotische Wirbelbruch kann häufig ohne relevante Beschwerden auftreten. Wenn Beschwerden vorhanden sind, ist häufig ein Belastungsschmerz gegeben, typischerweise ohne ausstrahlende Beschwerden in die Beine.

Therapie

Glücklicherweise müssen die wenigsten osteoporotischen Brüche operativ versorgt werden. Häufig kann ein Aktiv-Korsett angepasst werden, was zu einer raschen Schmerzreduktion führt, ohne die Muskulatur durch die Stützung zu reduzieren. Sollten die Beschwerden nicht abklingen, gibt es verschiedene minimal-invasive Verfahren, die gewebeschonend und ohne Blutungsrisiko zu einer unmittelbaren Schmerzreduktion und einer sofortigen Belastbarkeit führen.